Anglerherz
 
  Home
  Planung 2018
  NORWEGEN
  DÄNEMARK + FÄRÖER
  => 2011 Hvide Sande - MS Fio
  => 2012 Thyborøn - MS Bodil
  => 2013 Mariagerfjord im April
  => 2014 Färöer
  => 2015 Thyborøn - MS Nemo
  => 2016 Färöer
  DEUTSCHLAND
  SPANIEN
  Treffen und Feiern ohne Angeln
  Rezepte Fischverwertung
  Gästebuch
  Links
  Counter
2011 Hvide Sande - MS Fio





Seewolftour MS Fio, Hvide Sande, Dänemark
19. – 21.April 2011



Hütten in den Dünen vor Hvide Sande

Auf diese Tour hatte ich mich schon etliche Monate so richtig gefreut.
Endlich einmal einen Seewolf fangen ….. so habe ich denn schon im Herbst letzten Jahres gebucht, als Ulrik noch bei der Reederei gefahren ist.




Die MS Fio am Anleger in Hvide Sande


 

Und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…..
Mitlerweile hat Ulrik leider das Handtuch geschmissen und geht wahrscheinlich einer anderen Beschäftigung nach.
Das Schiff wird nun von einem anderen Schiffsführer gefahren.
Als ich diesen das erste mal sah, schien er auf mich sehr unsympatisch zu wirken …..
Und dieser Verdacht hatte sich dann auch leider bestätigt.
Das fing schon an, daß er uns lauthals angemacht hatte, als wir schon am Nachmittag auf dem Schiff unsere Klamotten abgestellt hatten, obwohl wir die Erlaubnis eines Besatzungsmitgliedes hatten.
Wir sollten gefälligst erst um 23.00 Uhr das Schiff betreten……
Ein Kollege aus Ostfriesland wurde angemacht, weil er seinen Schlafsack dabei hatte (ich übrigens auch). Also die Schlafsäcke wieder zurück ins Auto.
Aber unsere restlichen Klamotten haben wir, nachdem wir noch etwas mit dem Kapitän diskutiert hatten, denn doch auf dem Schiff gelassen.
Die ersten 2 Tage hatte der Kapitän ständig etwas an uns Deutschen auszusetzen. Besonders Holger aus Ostfriesland hatte es ihm angetan. 
Wir wollten unsere Ruten denn auch schon an der Reling festmachen, um uns einen guten Angelplatz zu sichern.
Doch weit gefehlt ….. An den hinteren Plätzen standen jeweils schon fertig montierte Ruten.
Genau 8 Stück. Auf meine Frage, was denn das sei, antwortete man mir, diese Ruten sind für die Besatzung.
8 Mann Besatzung …..? Da kommen ja 2 Betreuer auf einen Angler ….guter Service …!
Wie sich später herausstellte, waren diese Plätze für die Freunde des Käptens reserviert.
Sie alle wurden reichlich noch mit Ködermaterial und vorgefertigten Vorfächern beliefert. (waren sicherlich vorbestellt)
So kam es denn auch, wie es kommen müßte.
Alle Angler im Heckbereich, ob Steuer- oder Backbord, haben gefangen wie die Besessenen und je weiter es zum Bug ging, wurde weniger gefangen. An der Steuerbordseite vom Bug an standen ja wir Deutschen mit 6 Personen …..




auf großer Fahrt
 


ein herrlicher Sonnenaufgang



die Kojen



und krumme Ruten


So etwa war der Ablauf der 3-Tagestour: 

 
19.April – 00.30 Uhr Ablegen und gegenüber im Hafenbecken Eis gebunkert …. und wieder an der alten Stelle festgemacht ….. um 02:00 engültig zur großen Fahrt abgelegt.
 
Nach 9 Stunden Fahrt, gegen 11.00 Uhr durften wir das erste mal die Angel zu Wasser lassen ….und …. nichts gefangen.
 
Noch dreimal im Kreis gefahren, um dann ne weitere halbe Stunde auf ein Anhupen zu warten.
 
Dann endlich hatte der Mann auf der Brücke Fisch gefunden und wir haben so richtig gut gefangen.
Dorsch, große Leng und gute Köhler.



Es gab reichlich Doubletten

 
Das ganze Spiel dauerte etwa eine halbe Stunde, dann fuhren wir weiter zur nächsten Stelle.
Und wieder verstrich eine weitere Stunde.



der erste Leng des Tages


Auch an den neuen Plätzen wurde sehr gut gefangen, bis denn endlich am Heck die ersten Seewölfe an Bord kamen.



der erste Seewolf der Tour ca. 8 kg









knappe 9 kg



Holger mit gutem Butt



Vorsicht ! Füße weg ....



und wieder Leng


 
Gegen Abend war plötzlich ein großer Schwarm Köhler da, von denen richtig viel an Bord geholt wurden.

 
20. April – 07.00 Uhr Anwerfen der Maschine und ne halbe Stunde Fahrt.
Superglattes Wasser und Nebel, ekelich kalt.


Schnittchen zwischendurch
 
Mehrmals gehalten, sehr wenig Fisch …. abgehupt und ……. weitere 4 Stunden Fahrt …
 
Also, ab in die Koje und etwas geschlafen …….anhupen …… Angeln, wenig Fisch …. und wieder 2 Stunden Fahrt ……..
Mein Tagesfang am Mittwoch ….. 2 mittlere Dorsche


mein Tagesfang am Mittwoch (traurig, traurig)



ein kleiner Seeteufel
 
21. April …..06:00 Uhr Maschine anwerfen – 30 Min. Fahrt ….Angeln wenig Fisch …… weiterfahren …….. plötzlich massig Fisch ….. Dorsch, Leng, Seewölfe, Köhler, Scholle, 1 Rotbarsch, 1 Pollack



hier ist höchste Vorsicht geboten !
 
Gegen 11:00 Uhr das befürchtete mehrmalige Hupen hintereinander………
 
Um 21.00 Uhr legten wir wieder in HS an.
 
 
 
Fazit dieser Tour:
 
2 mal Rutenbruch aufgrund von Grundhängern.
 
Einmal bei Maik, er hat sich dabei den unteren Rutenring unters Auge geschlagen und meine Inliner hat ebenfalls den Geist aufgegeben.
 
Das Wetter war erste Sahne. Selten so einen Enteteich gesehen.
 
Die Verpflegung auf dem Schiff war hervorragend. Das Schiff ist sehr gepflegt und sauber, Dank des kleinen Briten, dem Schiffsjungen. Er hat für die andere 2 Matrosen praktisch mitgearbeitet.
 
Auch beim Gaffen war er immer der Erste.
 
Für 450,- € war die Tour eindeutig zu teuer.
 
Wir hatten ja eine Angeltour gebucht und keine Kreuzfahrt.
 
 
 
Mein Tipp: Niemals als Alleinangler Buchen, wenn Dänen mit an Bord sind.
Ich hatte das Gefühl, die Dänen mögen nicht die Menschen aus Tykland.


immer krumme Ruten bei den Dänen
 
Heringe, Makrelen und Reker auf jeden Fall als Köder mitnehmen.
 
Bleie ab etwa 300 g
 
 
 
Für die 3 Tage eindeutig zu wenig Fisch gefangen. Am Bug kam kein Seewolf an Bord.
 
Eine Tour dieser Art kommt für mich nicht mehr in Frage, zumindest nicht auf diesem Schiff mit diesem Kapitän.

Gestecktes Ziel, einen guten Seewolf zu fangen,  leider nicht erreicht !
 
 
 
Aber so eine Tour hat natürlich auch seine Vorteile.
 
Man lernt mal wieder neue Freunde kennen und das ist auch was Gutes !





Maik beim Filetieren


ein wenig Nebel, aber spiegelglatte See



zwei Singvögel ruhten sich auf dem Kutter ein wenig aus








ENDE
 
 



 
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
Mondkalender 2017, 2018 und 2019  
  Mondkalender 2017 Mondphasen Mondkalender 2018 Mondphasen Mondkalender 2019 Mondphasen  
Wind und Wetter  
   
Datum Uhrzeit  
   
Heute waren schon 53793 Besucher (111444 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=