Anglerherz
 
  Home
  Planung 2018
  NORWEGEN
  DÄNEMARK + FÄRÖER
  DEUTSCHLAND
  SPANIEN
  Treffen und Feiern ohne Angeln
  => Weihnachtstreffen Kutterboard
  => Emder Matjestage 2012
  Rezepte Fischverwertung
  Gästebuch
  Links
  Counter
Emder Matjestage 2012

Gestern,  Sonntag, gegen 15.00 Uhr sind wir alle heil und unbeschadet wieder im "Heimathafen" eingelaufen.
Mit dickem Schädel und übermüdet konnte ich Frau und Hund begrüßen, bin aber dann sogleich Richtung Sofa ....... um mich dort von den Strapazen der letzten beiden Tage ein wenig auszuruhen. 

Am Freitag, 1. Juni gegen 07.00 war Abfahrt.
Jeder wurde direkt vor der Haustür abgeholt.
Das Wetter versprach ja leider nicht so gut zu werden. Regen, Regen und nochmals Regen ....


aber, je weiter wir nach Norden kamen, besserte sich das Wetter und ab und an war auch mal blauer Himmel zu sehen.
Nach einigen kurzen Pausen kamen wir denn mit reichlich guter Laune in Hinte an.
Hier waren wir in einem schönen Hotel untergebracht. Wir hatten die ganze obere Etage für uns allein.





Lange durften wir uns allerdings nicht aufhalten, denn ein Kollege hatte natürlich ein duftes Programm ausgearbeitet.

So sollte es am 1. Tag nach Greetsiel zu den Krabbenkuttern gehen.







Dort haben wir erstmal ein schönes kräftiges Mittagsmahl in einem Fischrestaurant mit herzhaften Pils genossen.
Und was gabs ...? Natürlich Matjes und Krabben ...
Anschließend ging es Richtung Dollart und zur Seebrücke Knock.




Wir hatten das beste Wetter, allerdings wehte eine richtig kräftige Briese, daß man die Jacke bis unter das Kinn verschließen mußte.
Da glaube ich gerade ablaufendes Wasser war, habe ich mir mal den Schlick etwas genauer angeschaut .....
tausende von kleinen Hügelchen ...... die Ausscheidungen von Wattwürmern ....
oh Mann ...und ich hatte keine Angel dabei ....


Na ja, es sollte ja auch kein Angelausflug werden.

Abends denn aufs Matjesfest nach Emden.
Da aber niemand unseren Bus fahren wollte, riefen wir ein Sammeltaxi an, welches dann auch pünktlich gegen 19.00 Uhr vor dem Hotel stand.
Da ja das komplette Fest in Emden auf den Straßen rund um den ganzen Hafen stattfindet,







suchten wir uns eine gemüliche Ecke in einem der vielen Getränkebuden ... welche „Zum Hühnerstall“ hieß.










Wir hatten doch tatsächlich den Wirt blank gesoffen.
Wodka gabs von nun an nur noch ohne Feige.
Um 01.15 Uhr gingen auf dem gesamten Fest so langsam die Lichter aus.
Es war halb 2, als uns das Taxi wieder aufnahm und zum Hotel brachte.

Samstagfrüh mußten wir leider zeitig aufstehen, denn wir wollten bei dem schönen Wetter ne Tour nach Norderney machen.
Also, nach dem guten Frühstück ab in den Bus und Richtung Norddeich gefahren.
Dort das Auto abgestellt und die Fährtickets besorgt ....
die Überfahrt haben alle sehr gut überstanden, obwohl es einige male recht kräftig geschaukelt hatte.
Sind ja alles nur Landratten und keine Seeleute.





Mein Gott, was hamn die große Posen hier .....

Ich muß schon sagen, Norderney ist ne wunderschöne Insel mit endlos weißem Strand.
Da waren doch tatsächlich einige Menschen im Wasser zum Baden....brrrrr
bei 12 bis 14 Grad Wassertemperatur. 









Auf der Rückfahrt konnten wir auf einer Sandbank jede Menge Robben beobachten.





Nachdem wir wieder auf dem Festland waren, hörten wir ein mächtig lautes Pfeifen, welches mir irgendwie sehr bekannt vorkam ....





Am Abend dann wieder auf´s Matjesfest. In den Hühnerstall ......

es wurde 4 Uhr morgens ..... und wieder waren die Feigen alle.









Sonntagmorgen mit richtig schwerem Schädel aufgeweckt worden ….
Ein wenig gefrühstückt, und mit halb geschlossenen Augen nochmal über den Festplatz gestolpert.
Eigentlich wollten wir ja noch ab 11.30 Uhr an der Matjestafel teilnehmen ……
Doch unser Verstand sagte uns, daß wir nach Hause fahren sollten …..
Also, noch einige Matjes für zu Hause im Fischladen eingekauft




und ab Richtung Heimat.
Und wieder hat es die ganze Strecke geregnet. 

Fazit:
Es war ein wunderschönes, aber teures Wochenende.
Wir haben reichlich und gut gegessen….. und auch getrunken ….
Es hat sehr viel Spaß gemacht und gesungen haben wir auch ….. na  eben so Trinklieder.
Bin noch ganz heißer und habe Halsschmerzen....







                                         ENDE






 




 
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
Mondkalender 2017, 2018 und 2019  
  Mondkalender 2017 Mondphasen Mondkalender 2018 Mondphasen Mondkalender 2019 Mondphasen  
Wind und Wetter  
   
Datum Uhrzeit  
   
Heute waren schon 53793 Besucher (111422 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=